Luftballonstart der 4. Klassen und ab in die Ferien...!

Direktor Felix Grubich sowie die LehrerInnen wünschen allen SchülerInnen  (und natürlich auch euren Eltern)

schöne Ferien!

 

 

Am Bild links zu sehen:

Wie jedes Jahr zu Schulschluss fand auch heuer wieder der Ballonstart statt.

Dreikampf - Schulmeisterschaft - WIR GRATULIEREN!!!

1. und 2. Klassen weiblich:

  1.  Annika Roubicek
  2. Hannah Bauer
  3. Leonie Mairhofer
  4. Lea Aiglstorfer
  5. Nina Joxhe

3. und 4. Klassen weiblich:

  1. Alina Mairhofer
  2. Jana Aiglstorfer
  3. Sophie Grüblinger
  4. Sara Simon
  5. Annkatrin Humer

1. und 2. Klassen männlich:

  1. Vincent Wundsam
  2. Mikail Dzhamalutinov
  3. Jakob Katzlinger
  4. Christian Wögerbauer
  5. Christoph Fisch

3. und 4. Klassen männlich:

  1. Nico Mairhofer
  2. Maximilian Schmidleitner
  3. Michael Gabriel
  4. Matthias Gahleitner
  5. Marcel Weiß

1000m-Lauf Schulmeisterschaft - WIR GRATULIEREN!!!

1. und 2. Klasse männlich:

  1.  Luca Leitner
  2. Philip Pamminger
  3. Christoph Fisch
  4. Mikail Dzhamalutinov
  5. Jakob Katzlinger

3. und 4. Klasse männlich:

  1. Nico Mairhofer
  2. Michael Gabriel
  3. Alexander Berger
  4. Oliver Angerer
  5. Maximilian Schmidleitner

1. und 2. Klasse weiblich:

  1. Johanna Gabriel
  2. Hannah Bauer
  3. Lea Aiglstorfer
  4. Sabine Altenhofer
  5. Madlen Mairhofer

3. und 4. Klasse weiblich:

1. Alina Mairhofer

2. Julia Jell

3. Jana Aiglstorfer

4. Annkatrin Humer

5. Anika Huber UND

5. Antonia Ecker


HE IS BACK ...

 

… wenn auch nur für eine Musikstunde. Die Vorfreude war jedenfalls groß, als sich Hr. Scheiblberger für ein kleines Comeback als Musiklehrer ankündigte. Gemeinsam mit Johanna Gabriel begleitete er die 2a auf der „Quetschn“ und so wurde eine Stunde lang mit vollster Begeisterung – so wie wir das von ihm und seinen Unterrichtsstunden immer gewohnt waren – gesungen und getanzt. Wir freuen uns auf hoffentlich viele weitere Besuche!

Erstes gemeinsames Schulschluss-Konzert für ganz Österreich

Mit Pizzera & Jaus, DJ Ötzi, Alle Achtung und Tina Naderer treten am kommenden Montag, dem 28. Juni 2021, zwischen 10.05 Uhr und 11.35 Uhr, vier nationale Künstler/innen unter dem Motto „Wir feiern gemeinsam!“ auf, um für Ferienstimmung in den Klassenzimmern zu sorgen und den Sommer für uns alle so richtig einzuläuten.

Die Veranstaltung wird auf ORF 1 live übertragen.

Kreativwerkstatt der 4. Klassen: Thema: DRAHT – menschliche Figuren

Beebots in action!

 

In den letzten Wochen legten wir in Informatik den Schwerpunkt aufs Programmieren.

Allle Schüler machten mit den beebots, micro:bits und diverse Programmiersprachen Bekanntschaft.

 

Hier wieder ein kurzes Video der 4A, die die beebots wieder tanzen liesen!


Klassenfotos sind da!

Exkursion der 4. Klassen nach Mauthausen

Die erste Exkursion nach langer Zeit ging nach Mauthausen. Dort erlebten die 4. Klassen einen ereignisreichen Tag.

Nach dem Mittagessen an der Donau ging es wieder zurück nach Hofkirchen!


Stopmotionprojekte der 3B




Welche Sozialen Netzwerke nutzen Österreichs Jugendliche?

Saferinternet.at präsentiert aktuelle Daten zur Social-Media-Nutzung von Österreichs Jugendlichen.

  1. Welche Sozialen Netzwerke stehen bei jungen NutzerInnen in Österreich gerade hoch im Kurs?
  2. Welche Netzwerke werden am liebsten von Mädchen genutzt?
  3. Welche haben bei Jungs die Nase vorne?

Diese und weitere interessante Fakten, könnt ihr auf
www.saferinternet.at nachlesen!


Workshop - Create our own game!

Die BBS Rohrbach veranstalten am Dienstag, 13. Juli 2021 einen Workshop für 12- bis 14-Jährige mit dem Schwerpunkt der Entwicklung von Computerspielen

Create your own game - Dienstag, 13. Juli 2021 - 8:30 – 15:30 Uhr

 

Die Teilnahme ist kostenlos – Für Mittagsverpflegung ist gesorgt.
Sportliche Kleidung für das Rahmenprogramm erbeten.
Anmeldung: bwimberger@bbs-rohrbach.at


Download
Flyer BBS Rohrbach
inserat_ferienworkshop_96_128.pdf
Adobe Acrobat Dokument 923.9 KB

Christkindl aus der Schuhschachtel

Trotz widriger Umstände konnte die 20igste Aktion „Christkindl aus der Schuhschachtel“ der OÖ Landlerhilfe auch 2020 erfolgreich durchgeführt werden.
Ganz besonders hat uns gefreut, dass trotz der so anderen Zeit in unser aller Leben, wir an die 14.000 Weihnachtspakete durch Eure Hilfe an Kinder und Jugendliche überbringen konnten und ihnen damit eine große Freude bereiten durften.

Durch eure Mithilfe ist diese Weihnachtsaktion zu einem sinnstiftenden Projekt geworden, wo sich wieder einmal gezeigt hat, wie groß eure soziale Einstellung ist.Im Namen der Landlerhilfe dürfen wir Euch ein ganz herzliches DANKESCHÖN sagen für Euer Engagement und Eure großartige Unterstützung für diese, unsere Weihnachtsaktion!


Download
Informatonsschreiben der Aktion "Christkindl aus der Schuhschachtel"
Christkindl20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 493.5 KB

Welcome to Hofkirchen

ich heiße:
Kevin Rachinger

geboren bin ich am:
30.10.1995
ich wohne in:
Oepping
meine Fächer:
Mathematik, Bewegung und Sport
Hobbys:
Fußball, Tennis, Skifahren, Mathematik

Ich bin derzeit mit einer halben Lehrverpflichtung an der digiTNMS Hofkirchen angestellt. Neben der Tätigkeit als Lehrperson, studiere ich im 2. Semester des Master-studiums für Lehramt Sekundarstufe im Cluster Mitte.

Bei meinem Unterricht ist es mir besonders wichtig, dass ich auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder eingehe, um sie bestmöglich zu fördern.

Es freut mich, dass ich mein bereits gewonnenes Fachwissen nun in die Praxis umsetzen kann und neue Erfahrungen sammeln werde.


Schulbetrieb von 26. April bis 14. Mai

 

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung hat einen neuen Erlass herausgegeben. Hierbei handelt es sich um den Schulbetrieb von 26. April bis 14. Mai. Zusammengefasst darf ich Ihnen nun mitteilen:

Die Klassen 1a, 1b, 3b, 4a und 4b dürfen mit Montag wieder die ganze Woche lang (auch am Freitag)
die Schule in Präsenz besuchen.
Diese Klassen haben jeweils weniger als 18 SchülerInnen, was als Teilungskriterium angenommen wurde!

Die Klassen 2a, 2b und 3a (jeweils mehr als 17 SchülerInnen) werden weiterhin
im Schichtbetrieb unterrichtet und haben am Freitag Distance Learning.

 

Ich hoffe, dass diese Einteilung bald (vielleicht mit 17. Mai?) aufgehoben wird und alle SchülerInnen wieder die Schule gleichzeitig besuchen dürfen. Natürlich sind Testpflicht und Maskentragen nach wie vor einzuhalten!

 

 

Hochachtungsvoll Felix Grubich

 

Micro:Bit - Schrittzähler



Auszeichnung "Gesunde Küche" wieder verlängert!

AUSZEICHNUNG GESUNDE KÜCHE des Landes OÖ für die Schulküche der MS Hofkirchen
wieder bis 2023 verlängert!

 

Am 24. März fand die Neuüberprüfung der Auszeichnung Gesunde Küche des Landes OÖ für die Schulküche MS Hofkirchen durch Mag. Martina Honsig, Ernährungswissenschafterin und Beratungskraft der Abteilung Gesundheit für Gesunde Küche in den Bezirken Rohrbach und Urfahr-Umgebung statt. Das Ergebnis war überaus erfreulich!

 

Das Köchinnen-Duo Melanie Fritz (Küchenleitung) und Nicole Ehrengruber setzen die Gesunde Küche-Kriterien weiterhin sehr engagiert, kreativ und mit viel Freunde um! 

 

Vorbildlich ist beispielsweise der Einsatz von unterschiedlichen Vollkornprodukten (Grünkern, Dinkel, Polenta, Hirse, Vollkornteigwaren oder -mehle), Hülsenfrüchten, Nüsse und Samen. Gemüse, Obst und Milchprodukte werden täglich verarbeitet und angeboten. So werden auch traditionelle Gerichte und Rezepturen optimiert, z.B. durch die Zugabe von Grünkernschrot oder Hülsenfrüchten. Bei den Speiseölen setzt man auf Geschmacksvielfalt. Das sind nur einige der Gesunde Küche-Kriterien des Landes OÖ.
"Ausgewogenes, hochwertiges Essen mit einem hohen Anteil an pflanzlichen, ballaststoffreichen Lebensmitteln und Sauermilchprodukten ist ein wichtiger Faktor für die Gesundheit und ein starkes Immunsystem. Toll finde ich auch, dass es zu Fleischgerichten immer eine vegetarische Alternative gibt, das entspricht letztlich auch dem Trend der Zeit und Bedürfnissen der jungen Generation! “ so Mag. Honsig.
Immer wieder gibt es Optimierungen, z.B. vegetarische Aufstriche beim Gesunde Jause Buffet, das leider Corona-bedingt derzeit pausieren muss oder die Umstellung auf stark verdünnte regionale Fruchtsäfte, Wasser oder Tee in der kalten Jahreszeit.
Wichtig ist dem Küchenteam auch die Qualität und Regionalität von Lebensmitteln, so wurde z.B. heuer wieder vermehrt mit schmackhaften Wintersalaten experimentiert. Gepaart mit dem vermehrten Angebot an vegetarischen Speisen wird damit auch der Aspekt einer nachhaltigen Ernährungsweise sehr gut berücksichtigt!

Alles in allem ein Vorzeigebetrieb - Herzliche Gratulation!


Online BO Workshop - Digi.Me

Ein interessanter Ausflug in die Welt der IT-Berufe.

 

18 Schüler der 3. Klassen nahmen das Angebot der Wiener Wirtschaftsagentur an. Sie erfuhren unter anderem welche "Soft- und Hardskills" wichtig sind.

Rechts seht ihr ein paar screenshots vom interaktiven Workshop, wo auch noch Zeit blieb, um die Micro:Bits auszuprobieren.

Detail am Rande: der Workshop wird eigentlich nur in Wien angeboten, dank Corona kamen die Wiener via Zoom auch zu uns! Danke an das Team der WAW.


Wir leben digiTNMS mit Micro:Bit :-)


Chaos in Town

Gespenstermenüs der 2. Klassen

Digi TNMS Hofkirchen nimmt an der Initiative „digitale Schule“ teil!

Die österreichische Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, im Rahmen des 8 Punkte-Plans für den digitalen Unterricht ab dem Schuljahr 2021/22 die 5. Schulstufen mit digitalen Endgeräten auszustatten.

 

Im Herbst 2021 werden zudem einmalig auch die 6. Schulstufen mit digitalen Endgeräten ausgestattet. Damit sollen die pädagogischen und technischen Voraussetzungen für IT-gestützten Unterricht geschaffen werden. Zweck der Initiative ist es, Schülerinnen und Schülern zu gleichen Rahmenbedingungen den Zugang zu digitaler Bildung zu ermöglichen. Dies umfasst sowohl die Vermittlung digitaler Kompetenzen und das Erlernen eines verantwortungsbewussten Umgangs mit Notebooks und Tablets als auch den optimalen Einsatz dieser Geräte für bessere Lernchancen.

 

In unserem Fall haben wir uns für chromebooks entschieden. Die Kosten werden bei 25% des Ankaufwertes liegen, dafür gehört dann das Gerät dem Kind/der Familie. Wir freuen uns, dass wir an diesem Projekt teilnehmen werden!

 

mfg
Dir. Felix Grubich


Download
Info vom Bundesministerium
EI_Digi_Schule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.3 KB

Eislaufen, Eisstockschießen oder Bobfahren - wir sind dabei!

3b planten ihr Traumzimmer

Viel Spaß biem virtuellen Schulrundgang!

Klicke auf das Bild und begib dich auf eine virtuelle Reise durch unsere Schule!

Du kannst dich ganz einfach in unserer Schule umsehen, indem du mit der Maus das Bild drehst, verschiedene Links und Buttons anklickst,...

Download
Information virtueller Schulrundgang
Information virtueller Schulrundgang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 741.6 KB
Download
Anmeldeformular digiTNMS Hofkirchen
Anmeldung digiTNMS Hofkirchen2122.pdf
Adobe Acrobat Dokument 573.1 KB

Learn4Life: Berufsorientierung online

Online Vortrag von Stefan Süß am Donnerstag um 9:30 Uhr!

 

Er wird dich in seine 5 Geheimnisse einweihen, wie du in Zukunft mehr Erfolg und Spaß im Leben haben kannst. Du wirst lachen, aber auch Dinge zum Nachdenken bekommen.

 

Im Anschluss kannst du dann noch direkt über den Chat Fragen an Stefan Süß stellen.

Hier der Link für den Vortrag am Donnerstag an 9:30 Uhr.
 

Gebaut und fotografiert von Schülern der 1. und 4. Klassen!

Virtueller Schulrundgang - coming soon...

 

Den Tag der offenen Tür gibt es auch an der digiTNMS Hofkirchen virtuell.

 

Um das Warten auf den virtuellen Schulrundgang zu verkürzen, kannst du dir vorab schon den Teaser anschauen!

 

Viel Spaß und wir freuen uns auf dich!


CORONA - AMPEL - ROT - Distance Learning ab 7. 1. 2021

-> Distance Learning vom 7. Jänner bis zu den Semesterferien

-> Betreuung in Kleingruppen

-> MNS verpflichtend im gesamten Gebäude


Crosscountry Schulmeisterschaft

Wie so vieles in diesem Jahr konnten auch die Schulmeisterschaften im Crosscountry-Lauf nicht im gewohnten Rahmen stattfinden. Um trotzdem die schnellsten Schülerinnen und Schüler unserer Schule zu ermitteln, wurde im Sportunterricht bei jeder Gelegenheit versucht, die eigene Bestzeit zu toppen. 

Am schnellsten schafften das letztendlich folgende Schülerinnen und Schüler: 

 

Mädchen (1./2.Klasse)

1.       Johanna Gabriel

2.       Hannah Bauer

3.       Sabine Altenhofer

4.       Mairhofer Madlen

5.       Mairhofer Leonie

 

Mädchen (3./4.Klasse)

1.       Alina Mairhofer

2.       Sophie Grüblinger

3.       Antonia Ecker

4.       Selina Wakolbinger

5.       Selina Süß

 

 

Burschen (1./2.Klasse)

1.       Luca Leitner

2.       Jan Zinöcker

3.       Vincent Wundsam

4.       Jonas Falkner

5.       Christian Wögerbauer

 

Burschen (3./4.Klasse)

1.       Michael Gabriel

2.       Alexander Berger

3.       Thomas Wögerbauer

4.       Oliver Angerer

5.       Luca Dikany


Christkindl aus der Schuhschachtel

Trotz der langen Homeschooling-Phase im November und Dezember haben wir es geschafft, viele Christkindlpakete auf die Reise zu schicken.

 

Gerade in dieser schwierigen Zeit werden sie vielen Kindern im ukrainischen Theresiental und in den Landlergebieten Rumäniens viel Freude bereiten.

 

 

 ! Frohe Weihnachten !

 

Frohe Weihnachten!

Wir sind "eEducation Expert-Schule"

Unsere Mühen haben sich gelohnt und so wurde unsere Schule heuer als

"eEducation Expert-Schule" vom Dachverband "eEducation Austria" ausgezeichnet.

 

Aufgrund zahlreicher in den letzten Jahren durchgeführter Projekte und

der Digitalisierung im Unterricht zur Unterstützung der individuellen Lernfortschritte,

haben wir die Ziele erreicht bzw. sogar um einiges überschritten.

 

Somit sind wir für dieses und kommendes Jahr eine eEducation Expert-Schule!

Die digiTNMS Hofkirchen ist eEcucation Expert-Schule!
Urkunde eEducation Expert-Schule

Herbstmandala "landart" - made by 2A

English Theater - die 3B in action!

Videoprojekt von Schülern der 2. Klasse

BO Tag der 4. Klassen

Am Donnerstag, 8. Oktober kommen Trainer vom AMS (Arbeitsmarktservice OÖ) zur 4B Klasse.

Normalerweise fahren die Schüler der 4. Klassen nach Rohrbach zum AMS bzw. BIZ (Berufsinformationszentrum), um wichtige Informationen für die weitere Schul- bzw. Berufslaufbahn zu bekommen. Aber heuer ist nicht alles normal und somit kommen die Trainer zu uns.

Der BO-Tag der 4B dauert von 8-15 Uhr!

 

Am 22. Oktober findet der BO-Tag für die 4A statt!

Potentialanalyse 4. Klassen

Am 6. 10. findet die Potentialanalyse an unserer Schule statt. Heute gabs noch letzte Infos von Herrn Samuel Böck vom Jugendservice OÖ.

Informationen erste Schulwoche im Schuljahr 2020/21

Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr 2020/21!

Wir dürfen euch an dieser Stelle einen Ablaufplan für den Beginn des neuen Schuljahres mitteilen.

 

Montag, 14. September 2020:

  • Eröffnungsgottesdienst um 07.30 Uhr -
    bitte vor dem Schulgebäude warten - ihr werdet von den Lehrer*innen dort abgeholt und geht dann gemeinsam zur Kirche bzw. zum Gottensdienst.
  • anschließend Klassenvorstandsstunde
  • Schulschluss ist kurz vor 09:00 Uhr - die Schulbusse fahren um ca. 09.00 Uhr

Dienstag, 15. September 2020:

  • 1. und 2. Einheit: Klassenvorstandsstunde (Schlüssel, Schulbücher...)
  • 3. Einheit: Vorstellen der Lehrer/*innen
  • 4. und 5. Einheit: vorläufiger Stundenplan (wird am Montag, 14. September mitgeteilt)
  • Unterrichtsende: 12.10 Uhr
  • bitte an diesem Tag unbedingt bereits mitbringen:
    • Schreibzeug, Hausschuhe, Jause und die 1. Klassen auch € 25.00 für die Spindschlüssel

Mittwoch, Donnerstag und Freitag ist um 12:10 Uhr Unterrichtsschluss!

Schule im Herbst 2020 – Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte

Im nebenstehenden Folder

"Gemeinsam gegen Corona!
Schule im Herbst 2020 – Informationen für Eltern und
Erziehungsberechtigte"

 

erhalten Sie Informationen bezüglich "Schule und COVID -19"

Download
ELTERNFOLDER vom BILDUNGSMINISTER
Elternfolder_Schule_im_Herbst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 691.9 KB

Elternbrief von Herrn BM Faßmann und Frau BM Aschbacher

Nach einem ungewöhnlichen Sommer, der Ihnen hoffentlich auch Erholung gebracht hat, kehrt mit dem Start des neuen Schuljahres ein weiteres Stück Normalität in den Alltag der Kinder und Jugendlichen zurück.

Wie wir schon mehrmals betont haben, ist es uns ein großes Anliegen, Schülerinnen und Schülern, Pädagoginnen und Pädagogen und Ihnen trotz der Herausforderungen, die Corona mit sich bringt, einen möglichst regulären Schulalltag in diesem besonderen Schuljahr 2020/21 zu ermöglichen.

Die Maßnahmen, mit denen wir dies gemeinsam bewältigen können, möchten wir in diesem Brief skizzieren und dabei erneut um Ihre Mithilfe bitten.


Klare Rahmenbedingungen und Hygienevorgaben für Schulen und Kinderbetreuungs-einrichtungen
Bereits Mitte August hat das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung allen österreichischen Schulen die grundsätzlichen Rahmenbedingungen für das kommende Schuljahr übermittelt. Diese umfassen unter anderem ein klares Hygiene- und Präventionskonzept sowie eine Handlungsanleitung, was in den verschiedenen Phasen der vom Gesundheitsministerium initiierten Corona-Ampel im Schulalltag zu tun ist. Was die weiteren Vorbereitungen betrifft, stehen wir in ständigem Austausch mit den zuständigen Landesräten und Gesundheitsbehörden, den Bildungsdirektionen und Schulen.


Verantwortungsvoller Umgang mit möglichen Symptomen von COVID-19 und anderen Erkrankungen – Ausdehnung der Sonderbetreuungszeit
Zu „Schule im Herbst“ gehören auch fallende Temperaturen – die Zeit der Erkältungskrankheiten steht vor der Tür. Jede/jeder von uns kennt mittlerweile die zentralen Symptome von COVID-19, die sich von jenen einer Erkältung teilweise nicht eindeutig unterscheiden lassen. Auch kann eine COVID-19-Erkrankung symptomfrei verlaufen.
Es wäre unrealistisch, von Ihnen als Eltern und Erziehungsberechtigte zu verlangen, Ihr Kind wegen eines Schnupfens nicht in die Schule zu schicken. Worum wir Sie jedoch ersuchen ist, den Gesundheitszustand Ihres Kindes genau zu beobachten und es im Zweifelsfall zu Hause zu lassen. Ein wesentlicher Gradmesser dabei ist das Auftreten von Fieber bzw. erhöhter Temperatur. Zeigt ihr Kind Symptome eines Infekts (wie Husten, Halsweh, Kopfschmerzen), messen Sie bitte vor dem Schulbesuch unbedingt seine Körpertemperatur. Ab einer Körpertemperatur von mehr als 37,5 Grad ist definitiv von einem Schulbesuch abzusehen.

 

Uns ist bewusst, dass die Entscheidung, das Kind in die Schule zu schicken oder es auf Grund von Symptomen zu Hause zu lassen, eine schwierige Abwägung darstellt. Es stellt Sie als Mütter, Väter und Erziehungsberechtigte auch bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie vor Herausforderungen. Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte kennen Ihr Kind/Ihre Kinder am besten und können einen wichtigen Beitrag dafür leisten, die Ausbreitung von infektiösen Erkrankungen zu verhindern. Um Sie dabei zu unterstützen, wird die bestehende Regelung für die Sonderbetreuungszeit bis Februar 2021 verlängert werden. Dabei haben Eltern und Erziehungsberechtigte neuerlich die Möglichkeit, für Ihre Kinder eine Sonderbetreuungszeit im Ausmaß von bis zu drei Wochen unter Fortzahlung des Entgelts in Anspruch zu nehmen, auch wenn diese bereits im 1. Halbjahr beansprucht wurde


Krankheiten generell reduzieren – Teilnahme an kostenlosen Impfprogrammen
Ein gesundes Immunsystem schützt vor Krankheiten. Die Reduktion von Krankheiten mit coronaähnlichen Symptomen hilft uns enorm, den Schulalltag mit weniger Aufregung und Sorge leben zu können. Vorsorgeimpfungen leisten dabei einen wichtigen Beitrag. Alle in Österreich lebenden Kinder bis zum 15. Lebensjahr können ausgewählte Impfungen gratis erhalten. Erstmalig wird in diesem Schuljahr auch eine kostenlose Impfung gegen Influenza angeboten. Wir empfehlen Ihnen, von diesem Angebot Gebrauch zu machen.


Vertrauen in Ihre Schule und Betreuungseinrichtung
Das Eindämmen der Corona-Infektionen, die Wichtigkeit von Bildung, die Notwendigkeit, dem jeweiligen Beruf nachzugehen – all das in Einklang zu bringen, ist schwierig und schafft ein Spannungsverhältnis. Sie bilden mit Ihrem Kind/Ihren Kindern und den Pädagog/innen an Ihrer Schule ein wichtiges Team. Bei der Frage nach dem „besten“ Umgang mit COVID-19 für alle werden sich manchmal die Ansichten nicht decken. Was uns jedoch eint, ist das Bekenntnis, diese Krise mit Verständnis für die Sorgen und Ängste des Anderen gemeinsam zu bewältigen.
Wir danken Ihnen und Ihren Kindern!

Ihr Heinz Faßmann                                                                                      Ihre Christine Aschbacher

Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung                         Bundesministerin für Arbeit, Familie und Jugend

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Corona-Hotlines des BMBWF und der Bildungsdirektionen: www.bmbwf.gv.at/hotlines_schule
Alle Informationen für Eltern zur Organisation von „Schule im Herbst“ finden Sie unter: www.bmbwf.gv.at/elterninfo
Bei Fragen zur Sonderbetreuungszeit finden Sie nähere Infos unter folgendem Link: https://www.bmafj.gv.at/Services/News/Coronavirus/FAQ-Sonderbetreuungszeit.html