Hier findest du spannende Infos und interessante Tipps!


Roboter wechselt zwischen fest und flüssig

 

Er erinnert an die Barbapapas: Ein Miniroboter, der rasant zwischen flüssigem und festem Zustand hin und herwechseln kann. In einem Video zeigt ein Forschungsteam wie der kleine Roboter sich verflüssigt, um sich aus einem Käfig zu befreien.

 

Den ganzen Bericht gibt es hier.



Wie viel Wasser steckt in...

  • 1 Tasse Kaffee?               100 Liter
  • 1 kg österr. Tomaten?     107 Liter
  • 1 Baumwoll-T-Shirt?    2.720 Liter
  • 1 kg Rindfleisch?          8.200 Liter
  • 1 kg Kaffee?                  3.200 Liter
  • 1 Smartphone?                910 Liter

unnützes wissen

  • Ein Gemälde von Henri Matisse war im Museum of Modern Art 47 Tage lang ausgestellt, bevor jemandem auffiel, dass es verkehrt herum hing.
  • 1500 v. Chr. begannen Menschen in Nordeuropa erstmals Eigentum zu umzäunen.
  • Nur 1/25 der von der Glühbirne abgestrahlten Energie ist Licht, der Rest ist Wärme.
  • Eine Pizza mit dem Radius z und der Dicke a hat das Volumen Pi*z*z*a.

redewendungen

Für jemanden die Hand ins Feuer legen...
...Bei einem mittelalterlichen Gottesurteil musste der Angeklagte eine Zeitlang die Hand ins Feuer halten; der Grad der Verbrennung entsprach dem Grad des Verschuldens. Als unschuldig galt nur der, der in kürzester Zeit wiederhergestellt war!

Wandernde Gesteinsbrocken im Death Valley

Die Bewegung der Felsbrocken, die bis zu 350 kg wiegen, war lange ein ungeklärtes Phänomen.
Die Steine wandern hunderte Meter und hinterlassen dabei eine Schleifspur -
ein Rätsel für die Wissenschafter. Erdbeben? Tiere? Algen? Oder gar Außerirdische? Wer ist dafür verantwortlich?
Die Lösung:
Mittels GPS-Technik fanden die Forscher heraus, dass nach dem Regen kleine Eisschollen unter den Steinen entstehen und durch den Wind dann die Steine in Bewegung setzen. Jedoch mit eigenen Augen gesehen hat das noch nie jemand!
(Das Death Valley liegt in Kalifornien, USA)

HAPPY BIRTHDAY - JONATHAN!

Die älteste Schildkröte der Welt lebt auf St. Helena. "Jonathan", eine Seychellen-Riesenschildkröte,
feiert Anfang Dezember
seinen 190. Geburtstag!
Auf der Insel Napoleons erlebte das Tier
zwei Weltkriege und 40 US-Präsidenten!

Nobelpreis in Physik für Anton Zeilinger

Der diesjährige Nobelpreis in Physik geht an den österreichischen Physiker Anton Zeilinger. Die Akademie zeichnet seine Erfolge bei der Teleportation von Quanten aus! Das heißt, er arbeitet daran, dass Beamen Wirklichkeit wird!!
Man nennt ihn daher auch "Mr. Beam". 
Er übertrug zum Beispiel Quantenzustände schon durch die Donau hindurch!